Aktivitäten > Kursangebot           >> JEZ-Broschüre - Druckversion

Die Kurse dauern jeweils von Mitte Februar bis zu den Sommerferien bzw. Mitte August bis Weihnachten.

  «Junior Club»


(Semester)
«Einstiegskurs»

«Grundlagenkurs»
(Semester)
«Fortgeschrittenenkurs»

«Halbleiterkurs»
(Semester)
«Raspberry-Workshop»
«Computer Grundlagen» oder Spezialitäten, je nach Interesse
-
Erlernen der Löttechnik
-
Messinstrumente und deren Anwendung
-
Theorie über elektrischen Strom und elektrische Spannung
-
Einfache Bauteile und deren Wirkung im Stromkreis
-
Praxis-Projekte
-
Vermittlung der theo-retischen Grundlagen
-
Schaltungstechnik erlernen
-
Passive elektronische Bauteile
-
Messtechnik mit Multimeter
-
Gefahren des elektrischen Stroms
- Praxis-Projekte
-
Elektromagnetismus
-
Das elektrische Feld (Kondensator)
-
Schaltungstechnik vertiefen
-
Aktive elektronische Bauteile (Halbleiter)
-
Weiterführende Messtechnik
-
Praxis-Projekte
«Raspberry» - Der Mini-PC
Der Raspberry Pi ist ein Einplatinencomputer. Der Rechner enthält ein Ein-Chip-System von Broadcom mit einem ARM-Mikroprozessor, die Grundfläche der Platine entspricht etwa den Abmessungen einer Kreditkarte.
 
-
Die Raspberry-Workshops dauern jeweils 4 Abende à 2 Stunden.
  Theorie
Soviel wie nötig
Theorie
-
Stromquellen (Batterie, Akku, Netzgerät)
- Spannung, Strom, Leistung
- Wirkung des elektrischen Stroms
- Schaltsymbole der Elektrotechnik, Elektronik
- Rechnen mit Formeln
- Ohmsches Gesetz
- Widerstände/Bauformen:
NTC, PTC, VDR
Theorie
-
Kondensator C
- Elektromagnetismus
- Transformator
- Diode, Leuchtdiode
- Transistor
- Thyristor, Triac
- Spule L und Kondensator C im
Wechselstromkreis
- Analog-IC
Theorie
-
Was ist ein Raspberry Pi?
- Raspberry Grundlagen
- Schnittstellen
- Elektrotechnik-Crashkurs
Im Theorieteil werden die verwendeten Komponenten wie Netzgerät und Peripherie erläutert.
- Unser Kursbetreuer hat die Kursunterlagen speziell für die JEZ-Kurse zusammen gestellt.
  Praxis
Erklären von elektrischen und elektronischen Anwendungen und Problemen aus dem Alltag anhand von Beispielen.
Praxis
-
Lötübungen
-
Bausätze
-
Brettschaltung «Generator»
-
Aktiv-Lautsprecher
Praxis
-
Messtechnik
-
NF-Verstärker mit TBA820
-
Sirenengenerator
-
Lügendetektor
- Einstieg «Raspberry»
Praxis
- Aufbau und Infrastruktur
-
Installation des Betriebssystems und Bedienung
- Weitere Workshops werden laufend ergänzt:
. Mini-Server
. Multimedia-Center
. Alarmanlage
- Projekt-Wünsche der Teilnehmer können berücksichtigt werden.
-
Einfacher und einleuchtender Einstieg in die Welt der Elektronik
- Frühzeitig die Möglichkeiten der Elektronik und die erlernbaren Berufe dazu kennen lernen
- Gefahren im Zusammenhang mit dem Strom erkennen
-
Verstehen einfacher elektronischer Schaltungen
- Vorbereitung auf die Berufswahl
-
Verstehen elektronischer Schaltungen
- Gespräche zur Vorbereitung auf die Berufswahl
   
Nach Abschluss des Einstieg- und Fortgeschrittenenkurses erhält jeder Teilnehmer ein JEZ-Diplom.
-
Möglichkeiten Raspberry
(Embedded Systems)
- Mit dem Raspberry lassen sich hunderte von Anwendungen realisiseren und auf die persönlichen Bedürfnisse anpassen.
- Im Internet finden Sie jede Menge an Raspberry-Hardware und -Software.
-
ab 11 Jahren
- Einteilung in kleine Gruppen
-
ab 14 Jahren
(Sekundar-/Realschule, Kantonsschule, Gymnasium)
- Einteilung in Klassen bis ca. 12 Teilnehmer
-
Voraussetzung ist der Besuch des Einstiegskurses
- Einteilung in Klassen bis ca. 12 Teilnehmer
-
Der «Raspberry Grundlagen»-Workshop richtet sich an Jugendliche und erwachsene Teilnehmer mit technischem Verständnis. Der vorgängige Besuch des Einstiegs- und Fortgeschrittenenkurses ist jedoch von Vorteil.
- Die projektspezifischen Workshops setzen den Besuch des «Raspberry Grundlagen» Workshops voraus.
- Einteilung in Klassen bis maximal 10 Teilnehmer (mind. 6, damit der Kurs durchgeführt wird)
CHF 120.–, inkl. Material CHF 230.–,
inkl. Kurs-Unterlagen


Je nach gewähltem Projekt entstehen zusätzliche Materialkosten bis CHF 50.
CHF 250.–,
inkl. Kurs-Unterlagen


Für die Rasperry-Übungen werden fertige Raspberry vom JEZ zur Verfügung gestellt.

Je nach gewähltem Projekt entstehen zusätzliche Material-
kosten bis CHF 100.
CHF 150.–,
inkl. Kurs-Unterlagen


für den «Rasperry Grundlagen» Workshop werden fertige Raspberry vom JEZ zur Verfügung gestellt.

Je nach gewähltem Projekt fallen zusätzliche Kosten für den eigenen Raspberry (CHF 100) und Zusatzmodule an.
mind. 5 Samstag-Nachmittage,
1x pro Monat,
14.00 – 16.00 Uhr
15 Abende, 1x wöchentlich, Montag oder Donnerstag,
18.30 – 20.30 Uhr
(= 1 Semester)
15 Abende, 1x wöchentlich, Montag oder Donnerstag,
18.30 – 20.30 Uhr
(= 1 Semester)
4 Abende, 1x wöchentlich, Dienstag,
18.30 – 20.30 Uhr

Die Kurse stehen unter dem Motto:  «Soviel Theorie wie nötig, soviel Praxis wie möglich».



Jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch eine Kursbestätigung, als Beilage für Bewerbungen.
Ausserordentliche Leistungen (bspw. eigene Projekte) werden mit einem JEZ-Diplom ausgezeichnet.



News
JEZ im Facebook




JEZ auf Infocard

» Sponsorenliste

Termine
«Junior Club»

» Termine

JEZ Online 19 Infoblatt
mit vielen Infos.
» hier


Links
JEZ Newsletter abonnieren
 
JETZ Basel
USKA SG HB9SG
Electronics4you
Tüfteln
 
© 1999-2019, Jugend Elektronik Zentrum St. Gallen [realisiert durch artofwork.ch]